5 Arten von Anime und wie man sie identifiziert

Anime und Manga können für neue Fans überwältigend sein, besonders wenn all die verschiedenen japanischen Begriffe herumgeworfen werden. Langjährige Anime-Fans kennen den Unterschied zwischen Shonen und Shoujo sofort, aber für neue Fans kann es schwierig sein, mit all dem Schritt zu halten. Einige denken, dass Anime selbst ein Genre ist, Anime ist jedoch ein Medium und nur eine Unterkategorie der Animation mit vielen Genres. Anime teilt Genres mit Manga, da etwa 40 Prozent des Anime von einer Original-Manga-Serie adaptiert werden.


Mit all den Klassifizierungen und Namen der verschiedenen Arten von Anime und Manga weltweit möchten wir hier bei Sisters Ihnen helfen, alles zu verstehen. Hier sind die fünf grundlegenden Arten von Anime und wie man sie identifiziert:

Shonen

Shonen kann im Englischen mit 'wenige Jahre' übersetzt werden und bezieht sich auf ein jüngeres männliches Publikum. Shonen-Anime versuchen normalerweise alle Interessen jüngerer Männer zu erfüllen. Die meisten der Serien zeigen einen jungen männlichen Protagonisten. Shonen Anime haben einige der beliebtesten und bekanntesten Franchises, da sie von allem ein bisschen enthalten. Es gibt Elemente aus Action, Abenteuer, Kampf, Drama, Komödie und Erwachsenwerden.

Einige der beliebtesten / bekanntesten Animes von Shonen sind:

  • Naruto
  • Ein Stück
  • Angriff auf Titan
  • Bleichen
  • Vollmetall-Alchemist
  • Märchen
  • Hunter X Hunter
Ein Stück

Seinen

Seinen kann als junger Mann ins Englische übersetzt werden und richtet sich an junge Erwachsene oder erwachsene männliche Zuschauer. Seinen Anime haben normalerweise die gleichen Geschichten und Themen wie Shonen, sind jedoch anspruchsvoller als Shonen. Sie sind gewalttätiger, sexueller, satirisch oder psychologisch intensiv und richten sich daher an ein reiferes Publikum. Es ist bei High-School-Teenagern bis hin zu Geschäftsleuten beliebt.


Einige der beliebtesten / bekanntesten Seinen Anime sind:



  • Ein Schlag Mann
  • Tokyo Ghoul
  • Steins Tor
  • Geist in der Muschel
  • Berserker
OnePuch

Shoujo

Shoujo ist das Gegenteil von shonen, übersetzt ins Englische als junges Mädchen. Shoujo konzentriert sich mehr auf die zwischenmenschliche Beziehung und Romantik in der Geschichte als auf die Kämpfe und die Action. Die Serien sind tendenziell dramatischer, beinhalten aber auch die Abenteuer, Komödie und Action, die in Shonen vorherrschen. Die Protagonistin der Geschichte ist fast immer weiblich.


Einige der beliebtesten / bekanntesten Shoujo-Anime sind:

  • Ouran High School Host Club
  • Magd Sama!
  • Vampir-Ritter
  • Mein kleines Monster
  • Natusmes Freundesbuch
Ouran Highschool

Josei

Da shoujo das Gegenstück zu shonen ist, ist josei das Gegenteil von seinen. Seine-Shows richten sich an erwachsene weibliche Zuschauer und konzentrieren sich mehr auf Romantik als alles andere. Sie haben normalerweise ein realistischeres Gefühl als Shoujo und zeigen eine erwachsene Frau. Es gibt mehr erotische, intensive und dunkle Themen als andere Genres. Sie basieren auf dem alltäglichen normalen Leben, haben aber auch dramatische schwere Szenen.


Einige der beliebtesten / bekanntesten Josei-Anime sind:

  • Usagi-Tropfen
  • Nodame Cantabile
  • Chihayafaru
  • Paradies Kuss
UsagiDrop

Kodomomuke

Zu guter Letzt haben wir noch ein weiteres Genre, von dem die meisten mindestens eine Show von kodomomuke gesehen haben. Kodomomuke bedeutet auf Englisch an Kinder gerichtet und ist das einzige Genre, das für junge Zuschauer geeignet ist. Sie sind normalerweise super süß, einfallsreich und kreativ und haben eine moralische Botschaft. Die Shows lehren Kinder normalerweise, rücksichtsvoll zu sein, sich zu verhalten und den richtigen Weg ins Leben zu gehen, während sie gleichzeitig Spaß machen und aufregend sind.

Einige der beliebtesten Kodomomuke-Anime sind:

  • Pokémon
  • Doraemon
  • Digimon-Abenteuer
  • Youkai-Uhr
  • Hamtaro
Pokémon