Zum Hauptinhalt springen
Miniaturansicht

Hypnose

Hypnose ist ein sehr fokussierter Geisteszustand Konzentration, vermindertes peripheres Bewusstsein und erhöhte Suggestibilität. Es gibt zahlreiche Techniken, die Experten anwenden, um einen solchen Zustand herbeizuführen. Hypnose nutzt die Kraft der Suggestion und wird oft verwendet, um Menschen zu helfen, sich zu entspannen, das Schmerzempfinden zu verringern oder einige gewünschte zu erleichtern Verhaltensänderung.

Therapeuten bewirken mit Hilfe von Hypnose (auch als Hypnotherapie oder hypnotischer Vorschlag bezeichnet) Vorstellungskraft und beruhigende verbale Wiederholungen, die den Patienten in einen tranceähnlichen Zustand versetzen. Einmal entspannt, sind die Gedanken der Patienten offener für transformative Botschaften.

Nicht jeder ist gleichermaßen hypnotisierbar. Mithilfe von Bildgebungsverfahren für das Gehirn haben Forscher Unterschiede in den Mustern der Gehirnkonnektivität zwischen denen gefunden, die auf hypnotische Induktion reagieren, und denen, die dies nicht tun. Die Unterscheidung zeigt sich im hypnotisierbaren als erhöhte Koaktivierung zwischen dem Exekutivkontrollzentrum im präfrontalen Kortex und einem anderen Teil des präfrontalen Kortex, der die Wichtigkeit oder Bedeutung von Ereignissen kennzeichnet.



Die Verwendung von Hypnose

Shutterstock

Entgegen der landläufigen Meinung bleiben Menschen während der Hypnose völlig wach und erinnern sich im Allgemeinen an ihre Erfahrungen. Unter der Anleitung eines ausgebildeten medizinischen Fachpersonals kann Hypnose eingesetzt werden, um Schmerzen zu lindern, Autoimmunerkrankungen zu behandeln, Phobien zu bekämpfen und schlechte Gewohnheiten zu brechen, wie z Rauchen und übermäßiges Essen. Hypnose kann auch Menschen helfen, mit negativen emotionalen Zuständen umzugehen, wie z Stress und Angstsowie Schmerzen, Müdigkeit, Schlaflosigkeit, Stimmungsstörungen und mehr.

Wie kann Hypnose Ihnen helfen?

Hypnose wurde anstelle von Anästhetika verwendet, um Schmerzen und Angstzustände vor und nach der Operation zu lindern. Es scheint auch Steigern Sie die Heilung unter vielen Bedingungen, einschließlich Epilepsie, Neuralgie, Rheuma und Hauterkrankungen. Die physiologischen und neurologischen Veränderungen, die unter Hypnose auftreten, ähneln der Selbstheilung Placebo-Effekt- ein Fall von Geist über Materie.

Was macht es einfach, jemanden zu hypnotisieren?

Im Gegensatz zu Stereotypen funktioniert Hypnose am besten, wenn eine Person ein williger Teilnehmer ist. Einige Menschen sind offener für hypnotische Vorschläge als andere. Experten nennen dieses Merkmal "Hypnotisierbarkeit" und erkennen, dass es zwischen Individuen sehr unterschiedlich sein kann. Selbst Menschen mit einem hohen Grad an Hypnotisierbarkeit benötigen möglicherweise mehrere Hypnosesitzungen, um Fortschritte zu erzielen.

Die Ethik der Hypnose

Junge Frau im hypnotischen Zustand.

Viele Menschen fragen sich, ob ein Hypnotiseur in der Lage sein wird, ihren Geist zu kontrollieren, eine Leistung, die nicht möglich ist. Personen, die hypnotisiert sind, haben noch Freier Willeund obwohl sie offener für Vorschläge sind, werden sie nicht so handeln, wie sie es normalerweise moralisch abstoßend finden würden. Die Art der Hypnose und die Art und Weise, wie sie die Unterbewusstsein wirft eine Reihe ethischer Fragen zu seiner Verwendung auf.

Gibt es Menschen, die nicht hypnotisiert werden können?

Über 25 Prozent der Bevölkerung wird gedacht, um überhaupt nicht hypnotisierbar zu sein. Diese Personen stehen den Vorteilen der Hypnose sehr skeptisch gegenüber und nehmen wahrscheinlich nicht bereitwillig daran teil.

Können Sie sich hypnotisieren und sollten Sie?

Selbsthypnose ist möglich. Während einige es als Betrug oder unmoralisch betrachten, ist es tatsächlich ein sicherer Weg, um Kontrolle zu etablieren und beginnen, unerwünschte oder schädliche Verhaltensweisen zu ändern. Alles, was es braucht, ist ein ruhiger Ort, eine offene Haltung und Übung, damit eine Person die Techniken lernt, die sie benötigt, um gesunde hypnotische Vorschläge in ihren eigenen Geist zu pflanzen.