Zum Hauptinhalt springen
Miniaturansicht

Selbstachtung

Vertrauen Der eigene Wert als Mensch ist eine wertvolle psychologische Ressource und im Allgemeinen ein sehr positiver Faktor im Leben. Es korreliert mit Leistung, guten Beziehungen und Zufriedenheit. Wenig Selbstachtung kann dazu führen, dass Menschen werden deprimiert, um ihr Potenzial nicht auszuschöpfen oder missbräuchliche Beziehungen und Situationen zu tolerieren.

Zu viel Selbstliebe führt andererseits zu einem abstoßenden Anspruchsgefühl und der Unfähigkeit, aus Fehlern zu lernen. Es kann auch ein Zeichen der klinischen sein Narzissmus, in denen sich Individuen egozentrisch, arrogant und manipulativ verhalten können. Vielleicht kein anderer Selbsthilfe Das Thema hat so viele Ratschläge und so viele (oft widersprüchliche) Theorien hervorgebracht.

Verbessern Sie, wie Sie sich fühlen

Menschen, die eine stetige erleben Diät Missbilligung von wichtigen anderen - Familie, Vorgesetzten, Freunden, Lehrern - könnte ein geringes Ansehen haben. Der gesunde Mensch ist jedoch in der Lage, abstoßende Bewertungen zu überstehen.

Die Erfahrung jeder Person ist unterschiedlich, aber im Laufe der Lebensspanne scheint das Selbstwertgefühl auf vorhersehbare, systematische Weise zu steigen und zu fallen. Untersuchungen legen nahe, dass das Selbstwertgefühl in unterschiedlichem Maße bis zum Alter von 60 Jahren wächst, bis es stabil bleibt, bevor es im Alter abnimmt.

Selbstwertgefühl kann das Leben auf vielfältige Weise beeinflussen, vom akademischen und beruflichen Erfolg bis hin zu Beziehungen und psychischer Gesundheit. Selbstwertgefühl ist jedoch kein unveränderliches Merkmal; Sowohl persönliche als auch berufliche Erfolge oder Rückschläge können zu Schwankungen des Selbstwertgefühls führen.

Was verursacht ein geringes Selbstwertgefühl?

Gefühle von hoher oder niedriger Selbstwert oft anfangen in Kindheit. Ein Familienleben, das von Missbilligung geprägt ist, kann einer Person ins Erwachsenenleben folgen. Ein geringes Selbstwertgefühl kann auch aufgrund eines schlechten Schulumfelds oder eines gestörten Arbeitsplatzes zu einem Problem werden. Ebenso kann eine unglückliche Beziehung das Selbstwertgefühl einer Person verändern.

Wie können Sie das Selbstwertgefühl steigern?

Keine Person ist weniger wert als die nächste Person, und niemand wird als wichtiger erachtet. Dieses Detail zu kennen ist entscheidend. Um sich sicherer zu fühlen und ein gesundes Selbstwertgefühl zu haben, hilft es, Ängste abzubauen, weniger wert zu sein als andere.

So erreichen Sie Ihr volles Potenzial

Selbstverwirklichung ist das Streben nach Erreichen des vollen Potenzials. Das Konzept basiert auf einer Theorie, die 1943 von Abraham Maslow aufgestellt wurde. Der Psychologe legte eine Hierarchie psychologischer Bedürfnisse fest, die eine Ordnung des Menschen illustrierte Motivation.

Die Basis von Maslows Motivationspyramide sind physiologische Bedürfnisse wie die Luft, die wir atmen, und die Nahrung, die wir konsumieren. Sobald diese Bedürfnisse erfüllt sind, ist es möglich, Bedürfnisse nach Sicherheit, Liebe und Zugehörigkeit und Selbstwertgefühl zu verfolgen.

Selbstverwirklichung tritt ein, wenn die grundlegenderen Bedürfnisse erfüllt werden oder gerade erfüllt werden und es möglich wird, der Existenz Sinn und persönliche und soziale Erfüllung hinzuzufügen - durch Kreativität, intellektuelles Wachstum und sozialer Fortschritt. Wie Maslow selbst sagte: „Was ein Mann sein kann, muss er sein. Dieses Bedürfnis können wir Selbstverwirklichung nennen. “

Wird es helfen, Ihrem "inneren Kompass" zu folgen?

Die Welt hat vielleicht Erwartungen an Sie: Ein wichtiger hochbezahlter Job, ein idealer Satz von 2,5 Kindern, ein Luxusauto. Sie müssen sich jedoch nicht darauf einlassen zu denken, dass Sie ohne diese Dinge wertlos sind. Unvollkommenheit ist vollkommen in Ordnung. Es hilft auch, eigene Ziele zu setzen und nicht den Zielen anderer zu folgen.

Wie kann sich jemand sicherer fühlen?

Es ist leicht, sich unsicher und verzweifelt zu fühlen. Eine unsichere Person braucht die Bestätigung der Menschen um sie herum. Diese Person möchte, dass andere Entscheidungen treffen und Ziele für sie setzen. Aber persönliche Agentur nehmen ist der erste Schritt, um sich sicherer zu fühlen und ein gesundes Selbstwertgefühl zu entwickeln.

Zeichen starken Selbstwertgefühls

Die selbstbewusste Person ist leicht zu erkennen und befiehlt Beachtung. Aber es gibt ein gesundes Gleichgewicht zwischen zu wenig und zu viel Selbstwert. Hier sind einige Anzeichen dafür, dass eine Person die richtige Dosis hat.

  • Kennt den Unterschied zwischen Vertrauen und Arroganz
  • Hat keine Angst vor Feedback
  • Nicht Menschen-bitte oder Zustimmung einholen
  • Hat keine Angst vor Konflikten
  • Kann Grenzen setzen
  • Kann Bedürfnisse und Meinungen äußern
  • Is durchsetzungsfähig, aber nicht aufdringlich
  • Ist kein Sklave der Perfektion
  • Hat keine Angst vor Rückschlägen
  • Nicht Angst Fehler
  • Fühlt sich nicht minderwertig an
  • Akzeptiert wer sie sind

Weiterlesen

Selbstverwirklichung an erster Stelle
Die 13 Dinge, die die selbstbewusstesten Menschen niemals tun