Tchiki Davis, Ph.D.

Authentizität entwickeln: 20 Möglichkeiten, eine authentischere Person zu sein

Willst du dein wahres Selbst sein? Dann probieren Sie diese 20 Authentizitätsstrategien aus.

Pixabay
Quelle: Pixabay

In unserer von Bildschirmen besessenen Welt kann es jetzt riskant sein, dein authentisches Selbst zu sein. Wir versuchen nur, uns anzupassen, gemocht zu werden und von anderen Menschen akzeptiert zu werden. Infolgedessen ist das Bild, das wir (in unseren Social-Media-Profilen und im IRL) präsentieren, zu einer bloßen Darstellung dessen geworden, wer wir sein sollten, und nicht zu Reflexionen darüber, wer wir wirklich sind. Wie nehmen wir also die Maske ab, die wir getragen haben, und beginnen ein Leben zu führen? Authentizität?

So entwickeln Sie Authentizität

Authentisch zu sein bedeutet, dass Sie auf eine Weise handeln, die Ihr wahres Selbst zeigt und wie Sie sich fühlen. Anstatt den Menschen nur eine bestimmte Seite von sich zu zeigen, drücken Sie Ihr ganzes Selbst aufrichtig aus. Das heißt, um authentisch zu sein, muss man zuerst wissen, wer sein wahres Selbst ist tatsächlich ist. Und das erfordert Selbstbewusstsein, Achtsamkeitund Selbstakzeptanz.

Warum Authentizität wichtig ist

Nachdem ich das letzte Jahr damit verbracht hatte, mein neues Buch zu recherchieren und zu schreiben,Überlisten Sie Ihr Smartphone: Bewusste technische Gewohnheiten, um Glück, Gleichgewicht und Verbindung zu finden IRLIch bin jetzt davon überzeugt, dass es für uns im Technologiezeitalter schwieriger ist, unser wahres Selbst zu sein. Wir werden ständig mit bombardiert Medien, die uns sagen, wer wir sein sollen, was zu wollen, und wie wir uns "ausdrücken" sollten. All diese Einflüsse verlangsamen unsere Fähigkeit, unser authentisches Selbst zu sein.

Aber wenn Sie jemand sind, der Sie nicht sind, sagen Sie sich, dass es nicht in Ordnung ist, wer Sie wirklich sind. Wenn Sie sich also verstecken oder unterdrücken, wer Sie wirklich sind, können Sie am Ende verlassen werdeneinsam fühlen, von anderen getrennt, oder auch wertlos.

Wie wir unsere Authentizität verloren haben

Wir balancieren ständig innere und äußere Aspekte von uns selbst aus, um besser zu passen, erfolgreicher zu werden oder Liebe zu finden. Wir sind bestrebt, „unseren Platz“ in der Gesellschaft zu finden, und wir möchten respektiert werden, wer wir wirklich sind und was wir beitragen müssen. Viele von uns werden noch weiter vorangetrieben, um unseren Zweck zu kennen und zu leben finde einen tieferen Sinn in unserem Lebenund die Erfüllung zu spüren, die mit dem Werden einer authentischeren Person einhergeht.

Gleichzeitig leben wir in einer Gesellschaft, die Oberflächlichkeit schätzt, nach Perfektion strebt und Erfolg anhand der Dollars auf unserem Bankkonto und nicht anhand unserer Leistung definiert Lebe jeden Tag unsere Werte. Wie sollen wir also authentisch sein, trotz der Botschaften, die uns davon zu überzeugen versuchen, jemand anderes zu sein?

Warum es so schwer ist, Unechtheit zu überwinden

Wir wurden als Kinder von unseren Eltern, Lehrern, Religionen, Gleichaltrigen und der Gesellschaft geformt, um "hinein zu passen". Infolgedessen entwickelten wir Überzeugungen, Gedanken, Emotionen und Verhaltensweisen, die uns dazu bringen, so zu handeln, wie es uns beigebracht wurde - nicht so, dass wir uns wie unser authentisches Selbst fühlen.

Diese Version von uns kann als das "adaptive Selbst" betrachtet werden - das Selbst, bei dem es vorrangig darum geht, sich anzupassen, miteinander auszukommen und im Allgemeinen das zu tun, was uns gesagt wurde. Dieses Selbst ist nicht ohne Wert und Zweck - es hilft uns, funktionierende Mitglieder der Gesellschaft zu sein. Aber wenn Sie sich unecht fühlen, führt das adaptive Selbst Ihr Leben.

Um Ihre Authentizität zurückzugewinnen, müssen Sie Ihr „Authentisches Selbst“ entdecken - das Selbst, das Prioritäten setzt nach deinen Werten leben, Verfolgung Ihres Zwecks, und Kämpfe für die Ursachen, die dir wichtig sind. Für die meisten von uns ist unser authentisches Selbst tief in unserem Unbewussten vergraben, wo es schwierig bleibt, es zu identifizieren und herauszulassen.

So entwickeln Sie Authentizität

Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen, Ihr authentisches Selbst zu finden und auszudrücken.

1. Beobachten Sie sich objektiv, um Authentizität zu entwickeln.Lerne dich selbst wie eine Fliege an der Wand zu beobachten. Pass auf dich auf lebe im gegenwärtigen MomentBeobachten Sie, wie sich Ihr „adaptives Selbst“ verhält, woran es glaubt, wie es unter Druck reagiert und wie es auf Herausforderungen reagiert. Üben Sie, zu bemerken, welche dieser Antworten sich authentisch und welche unecht anfühlen. Indem Sie herausfinden, welche Antworten adaptiv oder authentisch sind, können Sie beginnen, die Falschheit zu bemerken und die Schimmer der Wahrheit darunter zu erkennen.

2. Untersuchen Sie familiäre Glaubenssysteme, um Authentizität zu entwickeln.Die meisten Menschen wurden in ihren frühesten, am stärksten gefährdeten Jahren in einer Art "familiären" Umgebung erzogen. Denken Sie an Episoden in Ihrem Kindheit, Episoden, die dazu geführt haben, dass du aufgehört hast, dein authentisches Selbst zu sein, und stattdessen eine andere Art der Existenz in dieser Welt angenommen hast. Indem wir untersuchen, woher unser Verhalten kommt, können wir viel über unser authentisches Selbst lernen.

3. Öffnen Sie einen Dialog zwischen dem adaptiven Selbst und dem authentischen Selbst.Laden Sie die beiden Aspekte Ihrer selbst - das adaptive Selbst und das authentische Selbst - zu einer Diskussion im Rahmen von a ein Meditation oder Gedankenübung. Stellen Sie beides mit Respekt vor: Vielen Dank an das Adaptive Self, das Ihnen geholfen hat, in schwierigen und verwirrenden Zeiten zu funktionieren, und an das Authentic Self, dass Sie sich ganz, real und selbstbewusst fühlen.

Laden Sie nun jeden Teil von Ihnen zum Teilen ein. Stellen Sie mental eine Frage, während Sie jede Seite auffordern, sich vollständig auszudrücken, und hören Sie dann geduldig auf die Antworten. Ermutigen Sie den Dialog, damit Sie beide Sichtweisen verstehen können.

Versuchen Sie, offen für das zu sein, was beide Seiten zu sagen haben, da sie möglicherweise Dinge enthüllen, die Sie nicht erwarten. Zum Beispiel kann das authentische Selbst Angst vor Ablehnung haben und daher Angst haben, nach vorne zu kommen. Oder dein adaptives Selbst kann es sein Pflegeund versuche dich zu schützen vor verletzt fühlen auf die Weise, wie Sie in der Vergangenheit verletzt wurden. Diese Teile von uns führen unser Leben aus einem bestimmten Grund so. Versuchen Sie in dieser Übung herauszufinden, was diese Gründe sind. Dies kann Ihnen helfen zu verstehen, warum Sie so handeln, wie Sie es tun, sodass Sie entscheiden können, ob Sie wirklich anders handeln möchten.

4. Identifizieren Sie Diskrepanzen, um Authentizität zu entwickeln.Versuchen Sie, sich der Diskrepanzen zwischen Ihren Handlungen und Ihren Überzeugungen bewusst zu werden. Wenn Sie sich dabei erwischen, eine rassistische, sexistische oder anderweitig verletzende Bemerkung zu machen, fragen Sie sich, ob Sie den Worten, die Sie sprechen, wirklich glauben. Sagst du diese Dinge nur, weil dich jemand anderes gelehrt hat?

Denken Sie daran, dass das adaptive Selbst nur dazu passen möchte. Daher kann es oft auf eine Weise handeln, die nicht mit unserem authentischen Selbst übereinstimmt. Das ist normal. Aber wenn wir authentischer sein wollen, müssen wir die Diskrepanzen zwischen unseren Überzeugungen und unseren Handlungen beachten.

Wenn Sie jetzt anerkennen, was für Sie wahr ist, können Sie Ihr Leben besser nach den Bedürfnissen Ihres authentischen Selbst leben. Aber diese Art von Authentizität erfordert Selbstbewusstsein und Selbstaufrichtigkeit.

5. Untersuchen Sie Ihre Zweifel, um Authentizität zu entwickeln.Wenn Sie Ihr authentisches Selbst erkunden, sind Sie sich möglicherweise nicht sicher, wie Sie vorgehen sollen. Sie können sich fragen, ob es überhaupt möglich ist, das zu ändern, was sich in Ihnen so tief verwurzelt anfühlt oder für Sie unsichtbar ist. Halten Sie also Ausschau nach Zweifelsgefühlen.

Zweifel können wie Brotkrumen sein, die dich zu deinem authentischen Selbst führen. Wenn Sie an etwas zweifeln - einem Gedanken, Verhalten, einer Emotion, einer Erfahrung -, denken Sie einen Moment nach, um herauszufinden, was sich darunter befindet. Versucht dein authentisches Selbst, es zu sagen? "Hör auf?"

6. Entwickeln Sie den Mut, sich Ihren Ängsten zu stellen.Menschen fühlen sich mit dem Vertrauten am wohlsten. Das Unbekannte ist zumindest zunächst oft eine Herausforderung. Das Untersuchen Ihrer inneren Grundüberzeugungen kann wie das Erkunden einer fremden Landschaft sein, mit der Sie nicht vertraut sind. Wenn Sie also eine Trennung zwischen Ihrem adaptiven und authentischen Selbst berühren, kann Ihr Herz rasen oder Ihre Hände können feucht werden. Sie können natürlich Angst haben, zu tief in sich selbst zu schauen Angst von dem, was Sie finden könnten.

Unser authentisches Selbst hat oft viel Angst, Traurigkeit und Zorn- Unser wahres Selbst wurde verletzt und deshalb übernahm das Adaptive Selbst. Die schwierigen Geheimnisse verbergen wir jedoch vor uns selbst sind Was macht uns zu dem, was wir wirklich sind? Erforschen Sie so viel wie möglich und so langsam wie nötig mutig die Wahrheit darüber, was Sie zu dem macht, was Sie sind. Das Erkennen, Erleben, Akzeptieren und Loslassen dieser vergrabenen Emotionen ist genau das, was Ihr authentisches Selbst antreibt.

7. Entdecken Sie Ihre Werte.Integrität, Ethikund unsere Werte zu leben ist eine effektive Möglichkeit, authentischer zu leben. Das Problem entsteht, wenn wir so weit von unserem authentischen Selbst entfernt sind, dass wir nicht einmal wissen, was unsere Werte sind. So Erforschen Sie Ihre Werte und finden Sie heraus, wie Sie sie leben können.

8. Liebe dich selbst und habe Mitgefühl für andere, um Authentizität zu entwickeln.Weil es Selbstliebe braucht, bis unser authentisches Selbst entsteht und mehr Liebe und Liebe einbettet Mitgefühl in dir und dein Leben ist hilfreich. Eine Möglichkeit, Ihre Selbstliebe zu steigern, besteht darin, sich etwas Zeit zu nehmen, um jeden Tag zahlreiche tiefe Atemzüge zu machen. Sie können dies zu einer bestehenden Meditationspraxis hinzufügen, wenn Sie möchten.

Vertiefen Sie langsam Ihre Atmung und wenn Sie sich völlig entspannt und empfänglich fühlen, rufen Sie sich selbst Liebe aus Ihrer Umgebung. Stellen Sie sich jeden Atemzug vor, der von liebevoller Energie erfüllt ist. Ob als Energiekugeln oder Ausbrüche oder als Licht- und Liebesstrahlen, laden Sie die Liebe ein, über Ihren Atem in Ihren Körper einzudringen. Ziehe Liebe in deine Lunge und verteile sie in deinem Körper oder sende sie direkt an dein authentisches Selbst. Atme bewusst weiter, bis du die blitzende und hebende Energie dieser "Liebesatemzüge" spürst.

Sobald Sie mit Liebe gefüllt sind, teilen Sie etwas davon mit Freunden oder Angehörigen. Das Senden von Liebe an andere neigt dazu, die innere Liebe zu erweitern!

9. Erkennen Sie, dass die Entwicklung der Authentizität Zeit braucht.Unser wahres Selbst zu untersuchen ist ein Prozess - vielleicht ein lebenslanger Prozess -, weil wir uns ständig weiterentwickelnde Menschen sind. Es dauert eine ganze Weile, um Überzeugungen und Verhaltensweisen, die Ihnen nicht mehr dienen, herauszuarbeiten und durch authentischere Handlungen zu ersetzen. Aber mit etwas Mühe werden Sie bald eine echtere Ausrichtung auf Ihr wahres Selbst finden.

10. Geben Sie Muster und Überzeugungen frei, die Ihnen nicht mehr dienen.Wenn du do Wenn Sie auf einen Gedanken, eine Emotion oder eine Handlung stoßen, die Ihr authentisches Selbst nicht repräsentiert, arbeiten Sie daran, es loszulassen. Visualisierung ist ein gutes Werkzeug dafür. Sie können den Gedanken, die Emotion oder die Handlung in eine Blase oder einen Ballon legen und ihn steigen lassen, bis er verschwindet. Oder wenn Sie mehr zum Anfassen haben, können Sie es auf ein Stück Papier schreiben, es durchkreuzen und das Papier zerknittern - eine physische Aktion, die Ihnen hilft Unterbewusstsein Verstehe deine Absichten.

11. Fragen Sie sich, was Sie wirklich glauben.Ein anderer proaktiver Ansatz besteht darin, einfach mit Block und Papier zu beginnen (oder es kann eine mentale Übung sein) und Ihre Überzeugungen über sich selbst aufzulisten, Überzeugungen wie "Ich bin nicht gut genug" oder "Niemand liebt mich" oder "Ich bin" dumm, fett, hässlich usw. " Untersuchen Sie dann jeden einzelnen, erweitern Sie ihn und denken Sie daran, wie und wann Sie diesen Glauben erlangt haben, wer ihn Ihnen gegeben hat, warum Sie ihn weiterhin festhalten und ob er "das authentische Sie" darstellt, das Sie sein möchten heute.

Erstellen Sie nun positive Alternativen zu diesen negativen Überzeugungen wie "Ich am gut genug "oder" Ich ziehe einen Partner zu mir, der mich liebt und respektiert "oder" Ich bin perfekt so wie ich bin "usw. Und wiederhole die Überzeugungen als positive Affirmationen um sie zum kleben zu bringen.

12. Nehmen Sie es langsam, um Ihre Authentizität zu entwickeln.Manchmal sind wir schockiert über das, was wir in unserem Unterbewusstsein entdecken, das verborgen wurde. Solch ein plötzliches neues rohes Bewusstsein kann unser Leben auf unerwartete Weise stören. Verwenden Sie also Mäßigung und gehen Sie vorsichtig vor. Wenn Sie einen Glauben entdecken oder Erinnerung Das hat Ihre Authentizität vereitelt. Nehmen Sie sich ein paar Tage Zeit, um sich an Ihre neuen Erkenntnisse anzupassen und sie mit Selbstmitgefühl zu betrachten.

So erhalten Sie Authentizität

Jetzt, da Sie ein besseres Gefühl dafür haben, wie man authentisch ist, erfahren Sie hier, wie es gehtbleibeauthentisch.

13. Machen Sie es sich zur Gewohnheit, die Wahrheit zu sagen.Dies ist ein so einfacher Vorschlag und macht dennoch einen großen Unterschied! Es ist so einfach, in ein Muster von zu fallen Lügen der Einfachheit halber - um eine Agenda voranzutreiben, um einige zu vertuschen Verlegenheitoder um das Gesicht zu retten. Diese scheinen "kleine Notlügen" zu sein, die nichts verletzen. Je mehr kleine Lügen wir jedoch erzählen, desto weniger akzeptieren wir unser authentisches Selbst, ein Selbst, das fehlerhaft ist. Wenn wir ehrlich sind, sagen wir unserem Unterbewusstsein, dass unsere Unvollkommenheiten daher akzeptabel sind we sind akzeptabel.

14. Aussagen und Entscheidungen bewusst treffen.In dieser hektischen Welt treffen wir ständig Entscheidungen. Leider werden viele dieser Entscheidungen im Moment ohne Voraussicht hastig getroffen. Verlangsamen Sie also und stellen Sie sicher, dass jede Ihrer Entscheidungen Ihr authentisches Selbst unterstützt. Und lassen Sie sich von niemandem dazu drängen, eine Folgeentscheidung zu treffen, bevor Sie bereit sind.

15. Sprich deine Wahrheit.Wenn Sie authentisch Ihre Wahrheit sagen, zeigen Sie anderen, dass Sie verantwortlich sind, dass Sie vertrauenswürdig sind und dass Sie anderen genug vertrauen, um Ihnen echtes, verletzliches Selbst zu zeigen. Die Reaktionen anderer sind oft positiv, was es Ihnen erleichtert, weiterhin authentisch zu sein.

16. Entwickeln Sie sich auf authentische Weise.Ich kann dir nicht sagen, wie oft mir Ratschläge gegeben wurden, wie ich mich weiterentwickeln kann Werdegang- Ratschläge, die nicht zu meinem authentischen Selbst passen. Und wenn ich diesem Rat folge und mein authentisches Selbst ignoriere, verliere ich mich.

Ihre Tore kann auch nicht zu der typischen "Aufwärtsbahn" oder "Karriereleiter" passen, die oft von der Gesellschaft gefördert wird. Wenn Sie also Ihre Ziele verfolgen, machen Sie eine Pause, um sich zu fragen, ob Sie das richtige Ziel auf die richtige Weise verfolgen. für dich? Wenn nicht, fällt es Ihnen wahrscheinlich schwer, entweder den Prozess oder das Ergebnis zu genießen.

17. Überwachen Sie sich weiterhin.Wenn wir einen Monitor hinter den Kulissen behalten können, der jederzeit selbstbewusst bleibt, sind wir in der Lage, diese "Aus-Momente" einzufangen, wenn wir uns von unserem authentischen Selbst entfernen. Selbst wenn wir keine Zeit haben, um zu untersuchen, was gerade passiert, können wir es zur späteren Überprüfung notieren, wenn wir Zeit haben.

Bringen Sie Authentizität auf die nächste Stufe

Ok, Sie arbeiten daran, ein authentischeres Leben zu schaffen. Hier erfahren Sie, wie Sie weiter graben, um ein authentischeres Selbst hervorzubringen.

18. Bemühen Sie sich, sich zu verbessern.Wenn Sie Fortschritte machen möchten, müssen Sie eine Wachstumsphilosophie entwickelnund lernen Sie aus jeder Lektion, die Ihnen präsentiert wird, bevor Sie zu höheren Einsichten übergehen können. Wenn Sie Ihre täglichen Hausaufgaben nicht machen, zahlen Sie Beachtung Was das Leben dir beibringen muss, wirst du immer wieder die gleichen Lektionen erhalten, bis du sie lernst. Wenn Sie offen für neues Wissen sind, können Sie schneller wachsen und die besten Wege finden, um eine nachhaltige Authentizität zu erreichen.

19. Höre auf deine innere Führung oder Intuition.Menschen nennen innere Führung viele Dinge - die Seele, Gott, Intuition, Tao und so weiter. Das Befolgen dieser inneren Führung ist der Schlüssel zur Entdeckung des authentischen Selbst. Nur wenn unser adaptives Selbst unsere innere Führung zum Schweigen bringt, verlieren wir den Überblick darüber, wer wir wirklich sind. Versuchen Sie also, offen für die Führung zu sein, die Sie in sich tragen.

20. Finden Sie Ihren Lebenszweck.Authentizität und Zweck sind eng miteinander verbunden: Ein tiefes Sinngefühl kann Ihnen helfen, Ihre Authentizität auszudrücken, während die Entwicklung von Authentizität Ihnen oft dabei hilft, Ihren Zweck zu entdecken! Vielleicht entdecken Sie den Mut Ihrer Überzeugungen und möchten mit Leidenschaft vorwärts springen, um ein würdiges Ziel zu erreichen, das Sie tief genug bewegt, um sich für eine bestimmte Art von positiver Veränderung einzusetzen. Möglicherweise haben Sie eine Erfindung, die Sie fördern möchten, ein Unternehmen, das Sie entwickeln möchten, oder eine Vision, die Sie verwirklichen möchten. Öffnen Sie sich also für ein authentisches Leben, und Ihr Zweck wird wahrscheinlich klarer.

Dieser Artikel wurde gemeinsam mit Starr Sites verfasst. Weitere Informationen zum Aufbau von Wohlbefinden im digitalen Zeitalter finden Sie unterBerkeley Wohlbefinden.

Verweise

Panger, G. T. 2017. „Emotionen in sozialen Medien.“ Universität von Kalifornien, Berkeley.

Das Arbeitsbuch zur inneren Bindung: Sechs Schritte, um sich selbst zu heilen und sich mit Ihrer göttlichen Führung zu verbinden von Margaret Paul.

Über den Autor