Emma Stone reagiert auf Gwen Stacy Return-Gerüchte in Spider-Man: No Way Home

Emma Stone hat Gerüchte gehört, dass Gwen Stacy zurückkehren wird Spider-Man: Kein Weg nach Hause , aber die Erstaunlicher Spider-Man Star sagt, dass sie nicht für Marvel und Sony zurück sein wird Spidey Folge. Berichtet, dass Stones Erstaunlicher Spider-Man 2 Co-Star Jamie Foxx war zurück als Electro gegenüber dem Spider-Man (Tom Holland) des Marvel Cinematic Universe und der anschließenden Rückkehr von Spider-Man 2 's Alfred Molina als Doctor Octopus, löste Gerüchte aus, dass Spider-Men, gespielt von Andrew Garfield und Tobey Maguire, aus ihren aufgelösten Film-Franchises und in die MCU mit ihren jeweilige romantische Interessen im Schlepptau: Gwen Stacy von Stone und Mary Jane Watson von Kirsten Dunst.


»Ich habe diese Gerüchte gehört. Ich weiß nicht, ob ich etwas sagen soll, aber ich bin nicht [beteiligt]“, der zweimalige Erstaunlicher Spider-Man Stern erzählt MTV-Nachrichten auf die Frage nach ihrer angeblichen Rückkehr in Kein Weg nach Hause . Mit den Worten 'Das bin ich nicht', fügte Stone hinzu, 'ich weiß nicht, was Sie als Alumnus antworten sollen (lacht).'

ZU Dezember-Bericht von Collider behauptete, Dunsts MJ und der ehemalige Peter Parkers, gespielt von Garfield und Maguire, würden zusammen mit Stone zurückkehren, 'wenn es die Schwangerschaft zulässt'. Der Cruella Stern geliefert ihr erstes kind Mitte März, etwa zwei Wochen vorher Dreharbeiten verpackt in der Fortsetzung von 2017 Spider-Man: Heimkehr und 2019 Spider-Man: Weit weg von Zuhause .

Stones Dementi kommt Wochen nach Garfield, der die Schlagzeilen von Sonys Paar von Marc Webb gemacht hat Erstaunlicher Spider-Man Filme mit Stone haben Gwen Stacy in den Jahren 2012 und 2014 endgültig getötet, erzählt MTV er hat nie einen Anruf bekommen, um die Spider-Man-Rolle in zu wiederholen Kein Weg nach Hause .

„Spielst du jemals das Spiel „Werwolf“? Oder „Mafia“? Du kennst dieses Spiel, und ich denke, es ist etwas ähnliches, bei dem du jeden davon überzeugst, dass du nicht in der Mafia bist? Als wäre ich in einem Spiel mit ‚Werwolf‘ oder ‚Mafia‘, in dem ich nicht der Werwolf bin“, sagte Garfield im Mai-Interview. „Ich verspreche dir, dass ich nicht der Werwolf bin, und alle sagen: ‚Du bist der Werwolf! Du bist der verdammte Werwolf, sieh ihn dir an, er macht das Ding!''


Er wiederholte, dass er 'keinen Anruf erhalten hat', sagte Garfield über diese Live-Action Spinnenvers Gerüchte: 'Hör zu, ich hätte jetzt schon einen Anruf bekommen, das sage ich. Ich möchte zum Beispiel nichts ausschließen. Vielleicht wollen sie mich anrufen. Vielleicht rufen sie mich an und sagen: 'Hey, die Leute wollen das.' Vielleicht machen sie Marktforschung.'



Mit Tom Holland, Zendaya, Jacob Batalon, Marisa Tomei, Jamie Foxx, Alfred Molina und Benedict Cumberbatch, Spider-Man: Kein Weg nach Hause kommt am 17. Dezember in die Kinos. Stone spielt jetzt die Hauptrolle in Disneys Cruella , kommt in die Kinos und ist ab dem 28. Mai bei Disney+ Premier Access erhältlich.