Judith Orloff M.D.

Die 5 Arten emotionaler Vampire in Ihrem Leben

Die Drama-Königin, das Opfer, der ständige Redner und vieles mehr.

Minerva Studio / Shutterstock
Quelle: Minerva Studio / Shutterstock

Als Arzt habe ich festgestellt, dass Beziehungen der größte Energieverbrauch für meine Patienten sind. Einige Beziehungen sind positiv und die Stimmung steigt. Andere können saugen Optimismus und Gelassenheit direkt aus dir heraus.

Ich nenne diese erschöpfenden Menschen emotionale Vampire. Sie verbrauchen mehr als nur Ihre körperliche Energie. Die bösartigsten können Sie glauben machen, dass Sie unwürdig und unbeliebt sind. Andere fügen mit kleineren Ausgrabungen Schaden zu, damit Sie sich schlecht fühlen - "Lieber, ich sehe, Sie haben ein paar Pfund zugenommen" oder "Sie sind überempfindlich!" Einfach so, sie haben dich aus der Mitte geworfen, indem sie wackelige Stellen angestupst haben Selbstwert.

5 Anzeichen dafür, dass Sie einem emotionalen Vampir begegnet sind



  1. Ihre Augenlider sind schwer und Sie fühlen sich bereit für ein Nickerchen.
  2. Ihre Stimmung nimmt einen Sturzflug.
  3. Sie möchten Kohlenhydrate oder Komfortnahrungsmittel zu sich nehmen.
  4. Du fühlst Ängstlich, deprimiertoder negativ.
  5. Du fühlst dich niedergeschlagen.

Um Ihre Energie zu schützen, ist es wichtig, die Erschöpfung von Menschen zu bekämpfen. Die folgenden Strategien können Ihnen helfen, emotionale Vampire von einem befähigten Ort aus zu identifizieren und zu bekämpfen.

5 Arten von emotionalen Vampiren

1. Die Narzisst

Ihr Motto lautet "Ich zuerst". Alles dreht sich um sie. Sie haben ein grandioses Gefühl von Selbstbedeutung und Anspruch, Schwein Beachtungund sehnen sich nach Bewunderung. Sie sind gefährlich, weil sie fehlen Empathie und haben eine begrenzte Fähigkeit zur bedingungslosen Liebe. Wenn Sie die Dinge nicht auf ihre Weise tun, werden sie bestraft, zurückgehalten oder kalt.



So schützen Sie sich: Halten Sie Ihre Erwartungen realistisch. Dies sind emotional begrenzte Menschen. Versuchen Sie, sich nicht in jemanden zu verlieben oder zu erwarten, dass er selbstlos ist oder ohne Bedingungen liebt. Machen Sie niemals Ihr Selbstwertgefühl von ihnen abhängig oder vertrauen Sie ihnen Ihre tiefsten Gefühle an. Um erfolgreich zu kommunizieren, ist die harte Wahrheit, dass Sie zeigen müssen, wie etwas zu ihrem Vorteil sein wird. Obwohl es besser ist, sich nicht mit diesem mühsamen Ego-Streicheln herumschlagen zu müssen, wenn die Beziehung unvermeidlich ist, funktioniert dieser Ansatz.

2. Das Opfer

Diese Vampire reiben dich mit ihrer "armen Ich" -Haltung an. Die Welt ist gegen sie, es ist der Grund für ihr Unglück. Wenn Sie eine Lösung für ihre Probleme anbieten, sagen sie: "Ja, aber ...". Möglicherweise überprüfen Sie Ihre Anrufe oder vermeiden sie absichtlich. Als Freund möchten Sie vielleicht helfen, aber ihre Leidensgeschichten überwältigen Sie.

So schützen Sie sich: Setzen Sie freundliche, aber feste Grenzen. Hören Sie dem Freund oder Verwandten kurz zu, aber sagen Sie dann: "Ich liebe Sie, aber ich kann nur ein paar Minuten zuhören, es sei denn, Sie möchten Lösungen besprechen." Sympathisieren Sie mit einem Kollegen, indem Sie sagen: "Ich werde weiterhin gute Gedanken haben, damit die Dinge klappen." Fügen Sie dann hinzu: "Ich hoffe, Sie verstehen, aber ich bin am Stichtag und muss zur Arbeit zurückkehren." Körpersprache dass Telegraphen "Dies ist keine gute Zeit", wie das Verschränken der Arme und das Unterbrechen des Augenkontakts, dazu beitragen können, diese gesunden Grenzen durchzusetzen.

3. Der Controller

Diese Leute versuchen besessen, dich zu kontrollieren und zu diktieren, wie du sein und fühlen sollst. Sie haben eine Meinung zu allem. Sie kontrollieren dich, indem sie deine Emotionen ungültig machen, wenn sie nicht in ihr eigenes Regelwerk passen. Sie beginnen Sätze oft mit "Weißt du was du brauchst?" und dann erzähle es dir weiter. Am Ende fühlen Sie sich dominiert, erniedrigt oder niedergeschlagen.

So schützen Sie sich: Das Erfolgsgeheimnis besteht darin, niemals zu versuchen, einen Controller zu steuern. Sei gesund durchsetzungsfähig, aber sag ihnen nicht, was sie tun sollen. Sie können sagen: "Ich schätze Ihren Rat, muss ihn aber wirklich selbst durcharbeiten." Sei zuversichtlich und spiele nicht das Opfer.

4. Der ständige Sprecher

Diese Leute interessieren sich nicht für Ihre Gefühle. Sie beschäftigen sich nur mit sich selbst. Sie können auf eine Öffnung warten, um ein Wort zu erhalten, aber es kommt nie. Oder sie bewegen sich physisch so nahe heran, dass sie praktisch auf dich atmen. Sie kanten rückwärts, aber sie treten näher.

So schützen Sie sich: Diese Personen reagieren nicht auf nonverbale Hinweise. Sie müssen laut sprechen und unterbrechen, so schwierig das auch ist. Hören Sie ein paar Minuten zu und sagen Sie dann höflich: "Ich hasse es zu unterbrechen, aber ich muss mit diesen anderen Leuten sprechen / einen Termin vereinbaren / auf die Toilette gehen." (Es ist eine viel konstruktivere Taktik als zu sagen: "Bleib ruhig, du machst mich verrückt!") Wenn dies ein Familienmitglied ist, sag höflich: "Ich würde es lieben, wenn du mir etwas Zeit zum Reden gibst, damit ich kann zum Gespräch hinzufügen. " Wenn Sie dies neutral sagen, ist es besser zu hören.

5. Die Drama Queen

Diese Leute haben ein Gespür für kleine Zwischenfälle in Off-the-Chart-Dramen. Meine Patientin Sarah war erschöpft, als sie einen neuen Mitarbeiter anstellte, der immer zu spät kam. Eine Woche hatte er die Grippe und "wäre fast gestorben". Als nächstes wurde sein Auto wieder abgeschleppt! Jedes Mal, wenn diese Mitarbeiterin ihr Büro verließ, fühlte sich Sarah müde und gebraucht.

So schützen Sie sich: Eine Dramakönigin kann keine Energie aus Gleichmut ziehen. Bleib ruhig und atme ein paar Mal tief durch. Dies wird Ihnen helfen, nicht in die Histrionik verwickelt zu werden. Setzen Sie freundliche, aber feste Grenzen. Sagen Sie zum Beispiel: "Sie müssen pünktlich hier sein, um Ihren Job zu behalten. Es tut mir leid für all Ihre Pannen, aber die Arbeit steht an erster Stelle."

Um Ihre Beziehungen zu verbessern und Ihr Energieniveau zu erhöhen, schlage ich vor, eine Bestandsaufnahme der Personen vorzunehmen, die Ihnen Energie geben, und derjenigen, die Sie erschöpfen. Versuchen Sie, Zeit mit den liebevollen, pflegenden Menschen zu verbringen und lernen Sie, mit denen, die Sie entwässern, Grenzen zu setzen. Dies wird die Qualität Ihres Lebens verbessern.

Judith Orloff MD ist die Autorin von Emotionale Freiheit: Befreien Sie sich von negativen Emotionen und verändern Sie Ihr Leben, als Taschenbuch erhältlich und auf dem dieser Artikel basiert.

Über den Autor