Judith Orloff M.D.

Was ist Ihr emotionaler Typ?

Erfahren Sie, wie Sie Ihren emotionalen Typ maximieren können.

Um Ihren emotionalen Beziehungsstil zu bestimmen, ist es wichtig, Ihren emotionalen Typ zu kennen. Dies ist der Filter, durch den Sie die Welt sehen, die Standardeinstellung Ihres Persönlichkeit auf die Sie zurückgreifen, besonders während Stress. Es repräsentiert Ihre Grundtendenzen. Sie können darauf aufbauen, indem Sie Ihre besten Eigenschaften optimal nutzen und Eigenschaften der anderen Typen übernehmen, die Sie ansprechen.

In meinem neuen Buch diskutiere ich vier emotionale Haupttypen, die ich in meinem Buch beobachtet habe psychiatrisch trainieren. Sehen Sie, mit welchem ​​Sie sich am meisten identifizieren, obwohl Sie sich möglicherweise auch mit Aspekten der anderen identifizieren. Wenn Sie Ihren Typ kennen, erhalten Sie einen Einblick in die Interaktion mit anderen und können Ihre Emotionen besser beherrschen, anstatt einfach zu reagieren, wenn Ihre Tasten gedrückt werden. Der effektive Umgang mit Emotionen bedeutet nicht, sie wegzustopfen oder weniger zu fühlen. Es geht darum, ein Gleichgewicht herzustellen, die Bereiche zu stärken, in denen Sie am anfälligsten sind, und Ihr Vermögen zu maximieren.

Welcher emotionale Typ bist du?

Typ 1. Der Intellektuelle: Intensiver Denker
Intellektuelle sind gut artikulierte, einschneidende Analytiker, die sich im Kopf am wohlsten fühlen. Die Welt wird durch rationales Denken stark gefiltert. Bekannt dafür, in heißen Situationen kühl zu bleiben, kämpfen sie oft mit Emotionen, trauen ihren Eingeweiden nicht, beschäftigen sich nur langsam mit etwas Unbeschwertem, Sinnlichem oder Verspieltem.

Bist du ein Intellektueller?
Glauben Sie, dass Sie sich eine Lösung überlegen können? Beginnen Sie sofort mit der Analyse der Vor- und Nachteile, wenn Sie auf ein Problem stoßen, anstatt zu bemerken, wie Sie sich dabei fühlen? Planen Sie lieber spontan? Verhindert Ihr überaktiver Verstand, dass Sie einschlafen?



Wenn ja, versuchen Sie Folgendes:

  • Atmen. Wenn Sie geistig festgefahren sind, atmen Sie einfach tief ein und aus, durch die Nase durch den Mund.
  • Übung. Egal, ob Sie laufen, Inlineskaten fahren oder Gewichte heben, Bewegung schafft ein akutes Körperbewusstsein, das einen beschäftigten Geist entspannt.
  • Einfühlen. Fragen Sie sich: "Wie kann ich von Herzen antworten, nicht nur von meinem Kopf?" Machen Sie sich ein Bild, bevor Sie versuchen, ein Problem mit Ihren Lieben zu schnell zu beheben.

Typ 2. Das Empath: Emotionaler Schwamm
Empathen sind sehr sensibel, liebevoll und unterstützend. Sie sind fein abgestimmte Instrumente, wenn es um Emotionen geht, und neigen dazu, alles zu fühlen, manchmal bis zum Äußersten.

Bist du ein Empath?
Wurden Sie als "zu emotional" oder "überempfindlich" bezeichnet? Wenn ein Freund verärgert ist, fühlst du es auch? Füllen Sie Ihre Energie wieder auf, indem Sie alleine sind und dazu neigen, in Massen erschöpft zu sein? Sind Sie empfindlich gegenüber Geräuschen, Gerüchen und übermäßigem Sprechen?

Wenn ja, versuchen Sie Folgendes:



  • Machen Sie den ganzen Tag über beruhigende Kurzurlaube. Gehen Sie draußen spazieren, meditieren Sie alleine in Ihrem Zimmer. Konzentrieren Sie sich auf das Ausatmen aufgestauter Emotionen wie Angst oder Angst damit sie sich nicht in deinem Körper festsetzen.
  • Schützen Sie Ihre Empfindlichkeiten. Machen Sie eine Liste Ihrer fünf emotionalsten Situationen und formulieren Sie dann einen Plan für den Umgang damit, damit Sie nicht in Panik geraten. Nehmen Sie zum Beispiel Ihre eigenen Autoplätze, damit Sie nicht in sozialen Situationen gefangen sind. (Weitere Strategien finden Sie in meinem vorherigen Beitrag "Sind Sie ein Empath?")

Geben Sie # 3 ein. The Rock: Starker und leiser Typ
Konsistent, zuverlässig und stabil werden sie immer für Sie angezeigt. Sie können Emotionen frei um sie herum ausdrücken - sie werden nicht verärgert oder beurteilt. Aber es fällt ihnen oft schwer, ihre eigenen Gefühle auszudrücken, und ihre Freunde versuchen immer, sie dazu zu bringen, Gefühle auszudrücken.

Bist du ein Stein?
Ist es für Sie einfacher zuzuhören, als Ihre Gefühle zu teilen? Haben Sie oft das Gefühl, die zuverlässigste Person im Raum zu sein? Sind Sie im Allgemeinen mit dem Status Quo in Beziehungen zufrieden (obwohl andere versuchen, Sie emotional herauszuholen)?

Wenn ja, versuchen Sie Folgendes:

  • Stänkern. Beginnen Sie, emotionalen Austausch zu initiieren, anstatt einfach darauf zu reagieren. Denken Sie daran, dass das Zeigen von Emotionen eine Form von Leidenschaft ist und Großzügigkeit auch.
  • Drücken Sie ein Gefühl pro Tag aus. Schreiben Sie in ein tägliches Tagebuch eine Emotion, die Sie erleben. Halte dich nicht zurück. Bist du sauer? Inhalt? Verliebt? Was auch immer du fühlst, Bravo! Sag es jemandem. Drücken Sie die Emotionen aus.

Geben Sie # 4 ein. The Gusher: Auf Emotionen eingestellt
Gushers sind in Kontakt mit ihren Emotionen und lieben es, sie zu teilen. Niemand muss sich fragen, wo sie sind. Gushers sind in der Lage, Negativität schnell zu verarbeiten und weiterzumachen. Ihr Nachteil ist, dass sie dazu neigen, "zu viele Informationen" zu teilen, und übermäßiges Teilen Menschen ausbrennen kann.

Bist du ein Gusher?
Erhalten Sie Ängstlich wenn du deine Gefühle behältst? Wenn ein Problem auftritt, ist Ihr erster Impuls, den Hörer abzunehmen und zu teilen? Haben Sie Probleme, die emotionalen Grenzen anderer Menschen zu erkennen?

Wenn ja, versuchen Sie Folgendes:

  • Bevor Sie Unterstützung suchen, stellen Sie sich auf Ihre ein Intuition. Verbringen Sie ein paar ruhige Momente damit, nach innen zu gehen, um herauszufinden, was Ihr Darm sagt. Versuchen Sie, die Situation von einem ruhigen, zentrierten Ort aus zu lösen. Sehen Sie, was zu Ihnen kommt oder was "ah-hat". Nehmen Sie sich Zeit, um Ihre eigenen emotionalen Muskeln aufzubauen.

Die wichtigste Beziehung, die Sie jemals haben werden, ist mit sich selbst. Wenn dies gut ist, können Sie wunderbare Beziehungen zu anderen haben. Die Kenntnis Ihres emotionalen Typs bietet eine Plattform, um sich emotional zu entwickeln und eine wirklich mächtige Person zu werden.

Ich bin der Autor des Bestsellers der New York Times Emotionale Freiheit: Befreien Sie sich von negativen Emotionen und verändern Sie Ihr Leben (Three Rivers Press, 2011) jetzt als Taschenbuch erhältlich und auf dem dieser Beitrag basiert; Weitere Informationen finden Sie unterdrjudithorloff.com.

Über den Autor