Nootralize - kognitive Verbesserung

5 Wissenschaftlich gestützte Nootropika zur Verbesserung der Stimmung

SAM-e, N-Acetylcystein, Traubenkernextrakt, Kiefernrindenextrakt und Omega 3.

Priscilla Du Preez auf Unsplash
Quelle: Priscilla Du Preez über Unsplash

Eine Erfahrung von guter Laune bedeutet, glücklich zu sein, optimistisch, motiviert und vielleicht sogar euphorisch.

A nootrop ist eine Substanz, die, wenn richtig verwendet, verbessert sicher die kognitiven Funktionen des Benutzers.

Von den 178 MenschenPlacebo-kontrollierte Studien mit 7.619 Teilnehmern der Versuchsgruppe an 77 Nootropika wir haben überprüftFür unsere Web-App zeigten 30 Nootropika in 48 placebokontrollierten Studien am Menschen mit insgesamt 1.527 Teilnehmern der Versuchsgruppe eine signifikante Stimmungsverbesserung.



Die Nootropika mit den wissenschaftlichsten Beweisen für ihre Wirksamkeit und Sicherheit für Glück und Stimmung sind:

1. SAMs

Wir haben zwei placebokontrollierte Studien am Menschen überprüft Gleich, bei denen 119 Teilnehmer das Nootropikum erhielten.

SAM-e, S-Adenosylmethionin, ist eine Verbindung mit dem Potenzial zur Verbesserung:

  • Stimmung
  • Langzeitgedächtnis

Deutlich häufiger Nebenwirkungen als in den Placebogruppen der Studien: Keiner.



Verwendung:

  • Frequenz: Täglich oder nach Bedarf
  • Konsumform: Kapseln, Pulver
  • Uhrzeit:Wahl des Benutzers
  • Menge: Licht = 500 mg. Häufig = 800 mg. Stark = 1.600 mg.

Ein ausgeprägter Effekt tritt normalerweise nach 1 Stunde auf, dauert 8 Stunden und wird normalerweise von 4 Stunden Nachwirkungen gefolgt.

2. N-Acetylcystein

Wir haben acht placebokontrollierte Studien am Menschen überprüft NAC, bei denen 278 Teilnehmer das Nootropikum erhielten.

N-Acetylcystein ist ein Antioxidans mit dem Potenzial zur Verbesserung:

Deutlich häufiger Nebenwirkungen als in den Placebogruppen der Studien: Kopfschmerzen und Magen-Darm-Symptome

Verwendung:

  • Frequenz: Täglich oder nach Bedarf
  • Konsumform: N-Acetylcystein, Pulver, Kapseln
  • Uhrzeit: Wahl des Benutzers
  • Menge: Licht = 500 mg. Häufig = 1.000 mg. Stark = 2.000 mg.

Ein ausgeprägter Effekt tritt normalerweise nach 30-60 Minuten auf, dauert 12 Stunden und wird normalerweise von 6 Stunden Nachwirkungen gefolgt.

3. Traubenkernextrakt

Wir haben eine placebokontrollierte Studie am Menschen überprüft Traubenkernextrakt, bei denen 54 Teilnehmer das Nootropikum erhielten.

Traubenkernextrakt stammt aus Traubenkernen und kann sich verbessern:

Deutlich häufiger Nebenwirkungen als in den Placebogruppen der Studien: Keiner

Verwendung:

  • Frequenz: Täglich
  • Konsumform: Pulver, Kapseln, Tinktur
  • Uhrzeit: Vormittags
  • Menge: Licht = 250 mg. Häufig = 500 mg. Stark = 1.000 mg.

Ein ausgeprägter Effekt tritt normalerweise nach mehreren Tagen auf, hält mehrere Tage an und wird normalerweise von mehreren Tagen Nachwirkungen gefolgt.

4. Kiefernrindenextrakt

Wir haben fünf placebokontrollierte Studien am Menschen überprüft Kiefernrindenextrakt, bei denen 202 Teilnehmer das Nootropikum erhielten.

Kiefernrindenextrakt, der üblicherweise in einer patentierten Form namens Pycnogenol® verwendet wird, hat das Potenzial, Folgendes zu verbessern:

  • Achtsamkeit
  • Beachtung
  • Probleme lösen
  • Neuroprotektion
  • Kurzzeitgedächtnis
  • Stimmung
  • Langzeitgedächtnis

Deutlich häufiger Nebenwirkungen als in den Placebogruppen der Studien: Keiner

Verwendung:

  • Frequenz: Täglich
  • Konsumform: Kiefernrindenextrakt (unsere Dosierungen beziehen sich auf dieses Pulver), Pycnogenol®
  • Uhrzeit: Wahl des Benutzers
  • Menge: Licht = 100 mg. Häufig = 300 mg. Stark = 500 mg.

Ein ausgeprägter Effekt tritt normalerweise nach mehreren Tagen auf, hält mehrere Tage an und wird normalerweise von mehreren Tagen Nachwirkungen gefolgt.

5. Omega 3

Wir haben sieben placebokontrollierte Studien am Menschen überprüft Omega 3, bei denen 646 Teilnehmer das Nootropikum erhielten.

EPA & DHA sind Omega-3-Fettsäuren, oft aus Fischölmit dem Potenzial zur Verbesserung:

  • Beachtung
  • Stimmung
  • Lernen
  • Langzeitgedächtnis
  • Probleme lösen
  • Kurzzeitgedächtnis

Deutlich häufiger Nebenwirkungen als in den Placebogruppen der Studien: Keiner

Verwendung:

  • Frequenz: Täglich
  • Konsumform: Fischöl (unsere Dosierungen berücksichtigen dies), Fisch (Lachs, Krill usw.), Algen
  • Uhrzeit: Wahl des Benutzers
  • Menge: Licht = 500 mg. Häufig = 2.000 mg. Stark = 4.000 mg.

Ein ausgeprägter Effekt tritt normalerweise nach mehreren Tagen auf, hält mehrere Tage an und wird normalerweise von mehreren Tagen Nachwirkungen gefolgt.

Wenn Sie haben die richtige Einstellung für den Einsatz von Nootropika (Risikobewusstsein und wie man sie vermeidet), sind Sie in einer großartigen Position, um technischen Erfolg zu erleben.

Um mit Nootropika zu experimentieren, können Sie verwenden unsere App um eine nootrope Empfehlung für Ihre spezifische zu erhalten Tore. Um maximale kognitive Leistung und Wohlbefinden zu erreichen, sollten Sie Ihren Schlaf, Ihre Bewegung, Ihre Gesundheit verbessern. Ernährungund Achtsamkeit.

Nehmen Sie andere Medikamente oder Nootropika ein? Hier finden Sie Interaktionen.

Dieser Beitrag wurde ursprünglich auf nootralize.com veröffentlicht. Es ist kein Ersatz für professionelle medizinische Beratung, Diagnose oder Behandlung.

Über den Autor