Whitney Goodman LMFT

14 Zeichen, dass Sie als Kind Eltern waren

Wie Sie Ihr "inneres Kind" heilen können.

Elternschaft ist, wenn ein Kind gezwungen ist, die Rolle eines Erwachsenen zu übernehmen. Viele Kinder werden in die Rolle von gedrängt Hausmeister für ihre jüngeren Geschwister oder werden die Schiedsrichter in den Argumenten ihrer Eltern. Wenn Pflegekräfte nicht in der Lage sind, sich vollständig zu zeigen, werden Kinder in entwicklungsbedingt unangemessene Situationen gebracht.

Die Elternschaft erfolgt über ein Spektrum und es können sich verschiedene Verletzungsgrade entwickeln. Es gibt auch Eigenschaften, die durch Elternschaft entstehen und die Ihnen in bestimmten Bereichen Ihres Lebens zugute kommen können, z. B. Verantwortung oder eine hervorragende Pflegekraft. Es ist nicht alles schlecht, aber es kann für ein Kind und sein erwachsenes Selbst katastrophal werden. Wir müssen das richtige Gleichgewicht zwischen Verantwortung und Struktur, Spiel und Spaß finden.

Kinder, die Eltern waren, brauchen oft innere Kinderarbeit. Sie haben normalerweise Probleme mit dem Spaß und werden leicht in die Rolle des Hausmeisters hineingezogen. Ihr Wert hängt oft direkt davon ab, was sie anderen bieten können und wie „gut“ sie sind. Struktur fühlt sich für sie normalerweise sicherer an als Spielen oder Improvisieren.

Anzeichen dafür, dass Sie als Kind Eltern waren

  1. Ich bin mit dem Gefühl aufgewachsen, verantwortlich sein zu müssen
  2. Probleme mit dem Spielen oder "Loslassen"
  3. Fühle mich gerne unter Kontrolle
  4. In Streitigkeiten oder Streitigkeiten zwischen Betreuern hineingezogen
  5. Ich hatte das Gefühl, dass Ihnen Verantwortlichkeiten übertragen wurden, die für jemanden in Ihrem Alter nicht angemessen waren
  6. Oft Komplimente dafür, „so gut“ und „so verantwortungsbewusst“ zu sein
  7. Vielleicht ist es besser, selbstständig zu sein, als anderen zu vertrauen
  8. Ich erinnere mich nicht wirklich daran, "ein Kind zu sein".
  9. Die Eltern hatten Probleme, für sich selbst oder andere zu sorgen, und haben die Verantwortung auf Sie gelegt
  10. Oft werden Sie zu einer Pflegekraft für andere
  11. Ein Hausmeister zu sein fühlt sich gut an, auch wenn Sie Teile von sich selbst opfern
  12. Erhöhter Sinn für Empathie und die Fähigkeit, sich enger mit anderen zu verbinden
  13. Fühlen Sie sich wie Sie müssen der Friedensstifter sein
  14. Sie haben das Gefühl, dass Ihre Bemühungen nicht gewürdigt werden

Wenn Sie sich auf eines der Zeichen auf dieser Liste beziehen, kann es hilfreich sein, mit Ihrem inneren Kind in Kontakt zu treten und sich zu erlauben, diesen Teil von Ihnen zu erleben. Der spielerische Teil des inneren Kindes ist normalerweise der Teil, der durch Elternschaft zerquetscht wird. Dieser Teil möchte spontanen Spaß haben und frei leben von Schuld or Angst.

Wie Sie mit Ihrem inneren Kind in Kontakt treten können

  • Bewusst werden. Akzeptiere, dass du ein inneres Kind hast und lerne es kennen. Sie müssen diese Stimme ernst nehmen und verstehen, dass sie da ist, ob Sie sie mögen oder nicht.

  • Erfahren Sie, was Ihr inneres Kind braucht.Viele Kinder lernen, dass ihre Bedürfnisse nicht wichtig sind oder dass sie sie zerquetschen müssen, um zu überleben. Sich selbst zuzuhören und Ihre Bedürfnisse anzuerkennen, kann ein völlig fremdes Konzept sein. Was wir als Kinder nicht von unseren Betreuern erhalten haben, ist oft genau das, was wir brauchen.
  • Verantwortung übernehmen.Das ist wirklich schwer. Sie müssen den Schmerz erkennen, Ihren nicht zu haben Kindheit Bedürfnisse erfüllt. Sie müssen erkennen, dass es nicht fair war und weh tat. Jetzt sind Sie der Erwachsene, der die Verantwortung trägtErziehung du selber. Es ist in Ordnung zu sagen, dass es nicht fair war und zu wünschen, dass es anders wäre. Aber der einzige Weg, um vorwärts zu kommen, ist zu sagen: "Ich werde es von hier aus übernehmen. Ich bin mein eigener Held. Ich muss nicht so leben."
  • Werden Sie Eltern und Freund Ihres inneren Kindes.Machen Sie eine Bestandsaufnahme dessen, was Sie als Kind nicht erhalten haben und welche Bedürfnisse noch erfüllt werden müssen. Das ist für jeden anders. Vielleicht hatten Sie als Kind keine Struktur, also brauchen Sie sie jetzt. Vielleicht hatten Sie als Kind viel zu viel Struktur, und jetzt brauchen Sie Freiheit.
  • Finden Sie einen Weg, Ihr inneres Kind konsequent zu ehren.Unten finden Sie eine Liste der Dinge, die Ihr inneres Kind möglicherweise benötigt.

Dinge, die Ihr inneres Kind möglicherweise braucht und wie Sie sie bereitstellen können:

Struktur:Erstellen Sie Struktur in Ihrem Tag durch Routine, Planung oder eine festgelegte Schlafenszeit oder Weckzeit. Engagieren Sie sich für Dinge und folgen Sie ihnen. Kinder, die Eltern waren, waren oft gezwungen, Strukturen für andere zu schaffen oder ihre eigenen Bedürfnisse zu ignorieren, um den Status quo aufrechtzuerhalten. Finden Sie einen Weg, um eine Struktur zu schaffen, die für Sie von Bedeutung ist und sich sicher anfühlt.

Spiel und Freiheit:Fügen Sie Ihrem Leben Momente des sicheren Spielens hinzu. Laufen Sie, legen Sie sich ins Gras oder nehmen Sie an einem Kurs im Fitnessstudio teil. Mach etwas, das dich lebendig fühlen lässt.

Gemeinschaft:Finden Sie Wege, um mit Menschen in Ihrer Umgebung in Kontakt zu treten. Suchen Sie nach Menschen, die dieselben Werte teilen und es Ihnen ermöglichen, Sie selbst zu sein. Versuchen Sie, Grenzen für Beziehungen zu setzen, die Sie belasten.

Liebe und positive Verstärkung:Sprechen Sie freundlich mit sich selbst und verbringen Sie Zeit mit Menschen, die das Gleiche tun. Sagen Sie jedes Mal, wenn Sie sich selbst kritisieren, drei schöne Dinge zurück. Stellen Sie eine Zeit in Ihrem Tag ein, um sich Liebe zu zeigen.

Sicherheit und Schutz:Erstellen Sie einen Raum, in den Sie gehen und sich sicher und geborgen fühlen können. Schaffen Sie Sicherheit in Ihrem Leben, indem Sie Ihre eigene finanzielle Gesundheit und die Gesundheit Ihres physischen Raums priorisieren. Erstellen und ehren Sie Ihre Grenzen um Ihren Raum.

Emotionale Gesundheit:Erlaube dir, Gefühle zu fühlen und zu erleben. Erinnern Sie sich daran, dass Ihre Gefühle normale Reaktionen sind und Sie die Macht haben, zu entscheiden, was Sie mit ihnen tun möchten.

Ich fordere Sie auf, jeden Tag eine Sache zu tun, um Ihr inneres Kind wieder zu erziehen. Schauen Sie sich die sechs Bereiche oben an und entscheiden Sie, welche am meisten benötigt werden Beachtung in deinem Leben. Überlegen Sie sich dann eine einfache Aufgabe, die Sie täglich erledigen können, um einen dieser Bereiche zu ehren.