Scott Shapiro, M.D.

Scott S Shapiro M.D.

ADHS

Können Sie ADHS bei Erwachsenen ohne Medikamente verbessern?

ADHS bei Erwachsenen und sieben nicht medikamentöse Behandlungen.

 iStock Skynesher
Quelle: Quelle: iStock Skynesher

Als ich Charles * kennenlernte, war er ein 33-jähriger verheirateter Mann, der im Verlagswesen arbeitete. Er war von Job zu Job gesprungen. Manchmal verließ er einen Job aus Langeweile, manchmal ging er, weil er sich überfordert fühlte. Gelegentlich baten ihn seine Manager zu gehen.

Diese Arbeitsprobleme veranlassten Charle dazu kontaktiere mich. In der Vergangenheit suchte Charles Behandlung für Depression und Unzufriedenheit. Antidepressiva, Angstmedikamente, noch Therapie geholfen.

Charles vermutete lange, dass er irgendeine hatte Lernproblem. Er war ein durchschnittlicher Schüler, obwohl er unermüdlich an Hausaufgaben und Klassenaufgaben arbeitete. Er schien zwei bis drei Mal länger als die meisten seiner Klassenkameraden mit Aufgaben zu verbringen. Dies ließ Charles sich entmutigt und beschämt von seiner Leistung fühlen und erlebte manchmal Episoden von Depressionen. Er konnte einfach nicht verstehen, warum er nicht mit der Arbeit mithalten oder seine Ziele erreichen konnte.



Als ich mich zum ersten Mal mit Charles traf, fragte ich ihn, ob er träumte, leicht abgelenkt und chronisch zögern konnte. Er kam immer zu spät zur Schule, zum Unterricht und zur Fahrgemeinschaft. Die anderen Studenten neckten ihn als Weltraumkadetten. Er vergaß oft seine Hausaufgaben oder sein Mittagessen, aber seine Mutter kam zur Rettung. Charles 'Vater und sein erster Cousin hatten ähnliche Symptome, bei denen jedoch nie ADHS diagnostiziert wurde.

Nach Abschluss einer eingehenden, psychiatrisch Bewertung in meinem BüroIch diagnostizierte bei Charles Beachtung Defizit- / Hyperaktivitätsstörung (ADHS), unaufmerksamer Typ. Als wir über die Diagnose von ADHS diskutierten, verband Charles schnell alle Punkte seines Lebens. Es machte vollkommen Sinn. Er fühlte sich erleichtert; jedoch ein wenig verwirrt darüber, was zu tun ist.

Wir diskutierten Optionen für die Behandlung, einschließlich Medikamente und kognitive Verhaltenstherapie (CBT). Er war daran interessiert, eine Therapie zu versuchen und Medikamente nur als „letzten Ausweg“ zu verwenden.

Charles 'Bitte ist weit verbreitet. Viele Menschen, die ich wegen ADHS bei Erwachsenen behandle, sind daran interessiert, Medikamente zu vermeiden. Um Charles und Leuten wie ihm zu helfen meine PraxisIch habe nicht skizziertMedikament Strategien zur Bekämpfung von ADHS bei Erwachsenen.



1. Überwinde deine Innerer Kritiker mit Kognitives Verhalten Therapie

Wir alle haben Tausende von Gedanken im Kopf, die unsere Gefühle und Verhaltensweisen beeinflussen. Einige der Gedanken sind positiv und andere negativ oder kritisch. Menschen mit ADHS haben oft übermäßige negative Gedanken, weil sie jahrelang mit Kritik und Frustration gelebt haben. Diese Schleife innerer kritischer Gedanken wird als "innerer Kritiker" bezeichnet. Wenn Sie sich dieses Gedankenstroms bewusst werden und ihn ansprechen, kann dies Ihren Erfolg erheblich verbessern. Dies ist die Grundlage der kognitiven Verhaltenstherapie.

Jahrelange klinische Forschung hat durchweg gezeigt, dass die kognitive Verhaltenstherapie (CBT) eine wirksame Behandlung für eine Reihe von Problemen ist, einschließlich Angstzuständen, Panikattacken, Phobien, Depressionen, Zwangsstörung (OCD), und Schizophrenie. In den letzten zwei Jahrzehnten hat die Forschung die Wirksamkeit von CBT bei ADHS bei Erwachsenen gezeigt, entweder als Ergänzung zu Medikamenten oder ohne Medikamente.1,2

CBT ist ein zielgerichtetes Therapieschema, das sich auf das Zusammenspiel von Gedanken, Gefühlen und Verhaltensweisen konzentriert, um Patienten zu helfen, sich in ihrem Leben besser zu fühlen und zu gedeihen. Die Behandlung erfolgt eins zu eins, zu zweit oder in Gruppen. Viele der Prinzipien wurden jedoch in a Selbsthilfe Format zu verbessern Zeiteinteilung, Produktivitätund konzentrieren. Wenn Sie an CBT interessiert sind, um Ihre ADHS zu behandeln, ist es am besten, einen Psychiater oder Therapeuten in Ihrer Nähe zu finden, der sich auf CBT spezialisiert hat. Siehe auch meinen Artikel zu diesem Thema, Sieben Möglichkeiten, den Aufschub zu überwinden.

2. Achten Sie darauf

 iStock Lucky Business
Quelle: Quelle: iStock Lucky Business

Aufpassen ist das Problem bei ADHS, oder? Ist diese Behandlung nicht gleichbedeutend mit "einfach besser werden"? Nun, nicht genau. Ich beziehe mich auf eine bestimmte Art der Aufmerksamkeit: das Üben Achtsamkeit. Achtsamkeit beschreibt einen Zustand anhaltender Aufmerksamkeit für den gegenwärtigen Moment ohne Urteil. Es kann schwierig sein, auf alle Ablenkungen des Lebens zu achten, einschließlich Internet, Aufgabenlisten, Smartphones und Arbeitsverantwortung.

Bedeutende Untersuchungen zeigen jedoch, dass Achtsamkeit die Symptome von ADHS wie Ablenkbarkeit, Aufmerksamkeit und Wohlbefinden verbessern kann.3,4 Viele Menschen mit ADHS sind anfangs von der Idee der Achtsamkeit oder Meditation eingeschüchtert, weil sie das Bild eines Gurus haben, der stundenlang meditiert oder denkt, dass es sich um Religion handeln muss. Das ist nicht der Fall. Viele Übungen dauern nur fünf bis zehn Minuten.

Achtsamkeitsaktivitäten können formale Meditationspraktiken wie z.ai Chi, Atemübungen oder Visualisierungen, oder sie können informell sein, z. B. absichtliche Konzentration beim Gehen, Essen oder Zähneputzen.

Beginnen Sie mit fünf Minuten Sitzen und normalem Atmen mit einer der Aufnahmen und bemerken Sie einfach, was passiert. Wählen Sie auch eine tägliche Aktivität aus, z. B. Frühstück, bei der Sie Achtsamkeit üben und nicht urteilen. Sei einfach neugierig. Sie können überrascht sein.

3. Holen Sie sich erholsamen Schlaf

 iStock Ridofranz
Quelle: Quelle: iStock Ridofranz

Menschen, die an ADHS leiden, haben eine erhöhte Prävalenz von Schlafproblemen (Schlaflosigkeit) und chronischem Schlafentzug, entweder Probleme beim Einschlafen, zu spätes Schlafengehen (Nachteulensyndrom) oder Probleme beim Aufwachen.5 Viele Forscher haben herausgefunden, dass Menschen mit ADHS ein erhöhtes Risiko für Schlafstörungen haben, einschließlich Schlafapnoe und ein Syndrom, das als verzögerte Phasen bezeichnet wird Schlafstörung ("Nachteulensyndrom"). Schlafentzug kann erhebliche Auswirkungen auf viele Lebensbereiche eines Menschen haben. Unzureichende Mengen an qualitativ hochwertigem Schlaf können die Symptome von ADHS verschlimmern, Unaufmerksamkeit, Impulsivität und Aufschub.6 Ein wichtiger Teil von Management bei Erwachsenen mit ADHS ist Schlafstörungen zu suchen und aggressiv zu behandeln. Nicht-medikamentöse Behandlungen umfassen eine evidenzbasierte kognitive Verhaltenstherapie bei Schlaflosigkeit (CBT-I), Verhaltensänderungen und die Verbesserung der Schlafhygiene.

4. Verbessern Ernährung

Die Rolle der Ernährung bei der Ursache und Behandlung von ADHS ist etwas umstritten. Forschung zur Unterstützung der vielen Theorien über Farbstoffe, Zusatzstoffe und Zucker ADHS bei Kindern ist nicht überzeugend. Davon abgesehen konsumieren viele Menschen mit ADHS eine ungesunde Menge an kohlenhydratreichen und zuckerhaltigen Lebensmitteln, ohne genügend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Ein Großteil davon ist auf schlechte Planung zurückzuführen. Erwachsene ADHS-Patienten vermissen Mahlzeiten und füllen sich mit ungesunden Snacks. Es gibt auch eine Tendenz zur Selbstmedikation mit Koffein, entweder um zugrunde liegende Schlafstörungen zu überwinden oder um Aufmerksamkeit und Konzentration zu steigern. Leider verursacht zu viel Koffein Angstzustände, erhöht die Ablenkbarkeit und verschlimmert Schlaflosigkeit.

Ich sage den Patienten, sie sollen eine Bestandsaufnahme machen, was sie essen. Versuchen Sie, die Aufnahme von Zucker, Koffein und Kohlenhydraten schrittweise zu verringern. Ziehen Sie in Betracht, abgepackte, portionierte und proteinreiche Snacks wie natürliche Erdnussbutter, natürliche Käsesticks oder Nüsse mitzunehmen.

5. Struktur erstellen

Fühlen Sie sich oft überfordert? Ängstlich, erschöpft und unorganisiert? Menschen mit ADHS haben oft Probleme mit einer Gruppe kognitiver Fähigkeiten ausführende Funktion. Das Funktionieren von Führungskräften umfasst Verhaltensweisen wie Zeitmanagement, Initiieren von Aufgaben, Organisation, Priorisierung und Nachverfolgung. Eine Möglichkeit, diese Belastung zu minimieren, besteht darin, mehr Struktur und Ordnung zu schaffen. Ein Zeitplan oder ein „Spielplan“ hilft den Patienten, sich ruhiger zu fühlen. Diese Struktur kann zu Hause und im Büro erstellt werden. Zwei der größten Konstrukte sind Kalender und Aufgabenlisten. Diese Geräte schaffen eine externe Form der Rechenschaftspflicht. Einige Patienten mit ADHS haben Schwierigkeiten, diese Dinge anfangs umzusetzen, aber sobald sie vorhanden sind, sind sie äußerst hilfreich (sogar therapeutisch!)

6. Suchen Sie einen Aktivitätspartner

Ein Aktivitätspartner hat jemanden, mit dem Sie eine Aufgabe erledigen. Vielleicht lässt sich dies am besten anhand eines Beispiels erklären. Einer meiner erwachsenen Patienten mit ADHS, ein Designer, fand einen Junior-Designer als seinen Aktivitätspartner. Sie diskutierten die Ziele für den Tag, überprüften den Fortschritt für die Woche und arbeiteten gemeinsam an dem Projekt. Seine Produktivität stieg stark an, aber auch die kreative Leistung des Teams. Außerdem war das Arbeitsumfeld für alle viel angenehmer. Dieser Ansatz war für meine Patienten bemerkenswert hilfreich.


7. Verbessern Sie die Gehirnfunktion

 iStock Uberimages
Quelle: Quelle: iStock Uberimages

Leichter gesagt als getan, oder? Nun, nicht unbedingt. Der vom Gehirn abgeleitete neurotrope Faktor (BDNF) ist ein kritischer Faktor für das Wachstum und die Entwicklung des Gehirns. Es ist wichtig für mentale Aufgaben wie Fokus und Aufmerksamkeit sowie Stimmung. Viele Wissenschaftler glauben, dass Antidepressiva und andere Medikamente zumindest teilweise durch Erhöhung des BDNF wirken. Neben Antidepressiva gibt es jedoch noch andere Möglichkeiten, die BDNF-Spiegel zu erhöhen. Bewegung, insbesondere intensive Bewegung, kann den BDNF-Spiegel erhöhen.7 Dr. Russell Barkley, ein ADHS-Experte, empfiehlt Bewegung als Schlüsselelement für eine umfassende Behandlung von ADHS.

Einige Untersuchungen haben gezeigt, dass soziale Aktivität8Sonnenlicht9verringerte Zuckeraufnahme10 und grüner Tee11 kann auch die BDNF-Spiegel erhöhen; Obwohl diese Empfehlungen für uns alle gut klingen, glaube ich, dass weitere Untersuchungen erforderlich sind, bevor ein direkter Zusammenhang zwischen diesen Faktoren und der Verbesserung von ADHS festgestellt werden kann.

Das Problem ist, dass Aufschub und Motivation kann verhindern, dass ADHS-Betroffene ins Fitnessstudio gelangen. Ich sage meinen Patienten, sie sollen niemals „Fitnessstudio“ in ihren Kalender schreiben. Es ist zu einschüchternd für das "zögernde Gehirn". Schreiben Sie einfache Aufgaben wie „Steigen Sie 10 Minuten auf das Fahrrad“ oder „Gehen Sie 15 Minuten und hören Sie Musik“. Ich habe festgestellt, dass dies die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass meine Patienten Sport treiben. Finden Sie eine Sportart, die Ihnen Spaß macht, oder beginnen Sie einfach zehn Minuten lang mit einem Spaziergang und seien Sie offen dafür, wohin diese führen könnte.

Charles 'Erfahrung mit nicht-medikamentösen ADHS-Behandlungen

Ich behandelte Charles sechs Monate lang mit wöchentlicher CBT. Wir diskutierten fünf spezifische Ziele, die er erreichen wollte:

• Eine Stellenförderung
• In Form kommen
• Verbessern Sie seine Beziehung zu seiner Frau
• Verlassen Sie die Arbeit konsequent bis 18 Uhr (anstatt bis 21 Uhr).
• Nehmen Sie Kontakt mit seinen Freunden auf

Bei jeder Sitzung begannen wir mit einer spezifischen Agenda, die sich auf seine Ziele konzentrierte, und er hatte zwischen den Sitzungen Hausaufgaben, die wir in der folgenden Sitzung diskutierten. Als großer Teil der evidenzbasierten CBT untersuchten wir seine Gedanken, Ängste und Ängste, die zu Aufschub und anderen ADHS-Symptomen führten. Ich brachte Charles eine Variation der traditionellen CBT bei, die ihm half, seine Ängste zu erkennen und zu überwinden und den Wind wieder in seine Segel zu bekommen. Er war glücklicher und energischer als je zuvor.

Ich überwies ihn an einen Schlafarzt, der bei ihm eine Schlafstörung in der verzögerten Phase diagnostizierte und ihn mit einer niedrigen Dosis Melatonin (rezeptfrei erhältlich) begann. Er ging eher um 23 Uhr als um 1 Uhr morgens ins Bett und wachte um 6 Uhr morgens auf. Dieser frühe Start am Morgen erlaubte ihm, 20 Minuten zu laufen. Er erhöhte die Menge an proteinreichen Lebensmitteln bei jeder Mahlzeit und hatte tagsüber kleine proteinreiche Snacks. Er konnte auch seine Koffeinaufnahme reduzieren, wahrscheinlich wegen seines besseren Schlafes und seiner besseren Ernährung.

Charles 'Verwaltungsassistent wurde sein Aktivitätspartner bei der Arbeit. Charles traf sich morgens zwei Stunden lang mit ihm und schuf eine kollaborative Atmosphäre (zuvor war es nur eine Delegationsbeziehung gewesen). Charles begann auch, einen Papierkalender für alle seine Aufgaben und Fristen zu verwenden, sowohl beruflich als auch beruflich. Während meiner Zeit bei ihm stieg das Einkommen von Charles um 25%.

Charles 'Frau wurde sein Aktivitätspartner zu Hause. Er hatte es immer vermieden, zu Hause Papiere einzureichen oder die Rechnungen zu bezahlen, was zu Streitigkeiten mit seiner Frau über verspätete Gebühren und Papierstapel führte. Jetzt verbringen sie eine Stunde pro Woche am Küchentisch, gehen die ganze Post der Woche durch, bezahlen Rechnungen und besprechen alle bevorstehenden Verpflichtungen. Während dies wie eine miserable Aufgabe erscheinen mag, brachte es die beiden tatsächlich näher zusammen und löste einen anhaltenden Schwierigkeitsgrad zwischen ihnen. Charles und seine Frau begannen auch mit einer absichtlichen Dialogübung, einer Achtsamkeitspraxis, die häufig in der Paartherapie angewendet wird. Die Beziehung zu seiner Frau wurde stärker und sie diskutieren jetzt über ein Baby!

ADHS bei Erwachsenen kann sehr herausfordernd sein und Ihren Zielen im Wege stehen. Es gibt Behandlungen für ADHS bei Erwachsenen, und nicht alle erfordern Medikamente. Wenn Sie mehr über ADHS bei Erwachsenen und Bewältigungsstrategien erfahren möchten, besuchen Sie bitte meine Website unter www.scottshapiromd.com.

* Haftungsausschluss: Alle Details von Personen und Ereignissen sind fiktiv. Jede Ähnlichkeit mit tatsächlichen Personen oder Ereignissen ist rein zufällig.

Verweise

1. Safren SA, Sprich S., Mimiaga MJ, et al. Kognitive Verhaltenstherapie vs. Entspannung mit pädagogischer Unterstützung für medikamentös behandelte Erwachsene mit ADHS und anhaltenden Symptomen: eine randomisierte kontrollierte Studie. JAMA. 25. August 2010; 304 (8): 875-880. doi: 10.1001 / jama.2010.1192

2. Mongia M, Hechtman L. Kognitive Verhaltenstherapie für Erwachsene mit Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung: eine Überprüfung der jüngsten randomisierten kontrollierten Studien. Curr Psychiatry Rep. Oct 2012; 14 (5): 561 & ndash; 567. doi: 10.1007 / s11920-012-0303-x

3. Bueno VF, Kozasa EH, da Silva MA, Alves TM, Louza MR, Pompeia S. Achtsamkeitsmeditation Verbessert die Stimmung, Lebensqualität und Aufmerksamkeit bei Erwachsenen mit Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung. Biomed Res Int. 2015; 2015: 962857. doi: 10.1155 / 2015/962857

4. Gu Y, Xu G, Zhu Y. Eine randomisierte kontrollierte Studie von Achtsamkeitsbasierte kognitive Therapie für Studenten mit ADHS. J Atten Disord. 01. Dezember 2016: 1087054716686183. doi: 10.1177 / 1087054716686183

5. Yoon SY, Jain U, Shapiro C. Schlaf bei Aufmerksamkeitsdefizit- / Hyperaktivitätsstörung bei Kindern und Erwachsenen: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Sleep Med Rev. Aug 2012; 16 (4): 371 & ndash; 388. doi: 10.1016 / j.smrv.2011.07.001

6. Chiang HL, Gau SS, Ni HC et al. Assoziation zwischen Symptomen und Subtypen der Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung und Schlafproblemen / -störungen. J Schlaf Res. Dec 2010; 19 (4): 535 & ndash; 545. doi: 10.1111 / j.1365-2869.2010.00832.x

7. Szuhany KL, Bugatti M, Otto MW. Eine metaanalytische Überprüfung der Auswirkungen von Bewegung auf den aus dem Gehirn stammenden neurotrophen Faktor. Zeitschrift für psychiatrische Forschung. 2015; 60: 56–64. doi: 10.1016 / j.jpsychires.2014.10.003

8. Branchi I, D'Andrea I, Fiore M, Di Fausto V, Aloe L, Alleva E. Die frühe soziale Anreicherung beeinflusst das Sozialverhalten und den Nervenwachstumsfaktor sowie die vom Gehirn abgeleiteten neurotrophen Faktorwerte im Gehirn der erwachsenen Maus. Biol Psychiatrie. 01. Oktober 2006; 60 (7): 690-696. doi: 10.1016 / j.biopsych.2006.01.005

9. Molendijk ML, Haffmans JP, Bus BA et al. Die BDNF-Konzentrationen im Serum zeigen starke saisonale Schwankungen und Korrelationen mit der Menge des Umgebungssonnenlichts. Plus eins. 2012; 7 (11): e48046. doi: 10.1371 / journal.pone.0048046

10. Araya AV, Orellana X, Espinoza J. Bewertung der Wirkung der Kalorieneinschränkung auf den Serum-BDNF bei übergewichtigen und fettleibigen Probanden: vorläufige Beweise. Endokrine. Jun 2008; 33 (3): 300 & ndash; 304. doi: 10.1007 / s12020-008-9090-x

11. Lardner AL. Neurobiologische Wirkungen des Grüntee-Bestandteils Theanin und seine mögliche Rolle bei der Behandlung von psychiatrischen und neurodegenerativen Erkrankungen. Nutr Neurosci. Jul 2014; 17 (4): 145 & ndash; 155. doi: 10.1179 / 1476830513y.0000000079

Über den Autor