Robert Evans Wilson Jr.

Es gibt nichts Hartnäckiges

Nur weil ich mich nicht rühren werde, bin ich nicht stur.

Hast du mich gerade stur genannt? Wenn Sie es versuchen motiviere mich, Du hast gerade versagt. Bevor Sie jemanden als störrisch bezeichnen, bedenken Sie Folgendes: Es gibt so etwas nicht.

Hartnäckig ist ein Nichtwort wie "Gier". Es ist ein bedeutungsloser Begriff, der nur in Ihrem Kopf existiert. Es ist eine Vermutung. Es ist einfach Ihre subjektive Wahrnehmung. Ihre Bedeutung fällt auseinander, wenn sie einer genauen Prüfung unterzogen wird. Denk darüber nach; du nennst dich nie stur. Niemand würde sich jemals wirklich als stur bezeichnen. Wenn sie es überhaupt tun, liegt es daran, dass jemand, der ihnen wichtig ist, sie so genannt hat und sie sich schuldig fühlen, dass sie dieser Person, die sie betreuen, nicht gefallen können.

Frustriere ich dich? Wenn Sie sich vereitelt fühlen Bring mich dazu, mich zu ändern meine Position, und Sie nennen mich stur, dann haben Sie Ihre Argumentation auf eine reduziert Stachelbeere Attacke. Dies bedeutet, dass Sie kein überzeugendes Argument vorgebracht haben. Wenn du mich stur nennst, bist du faul. Versuchen Sie es erneut oder denken Sie daran, dass meine Position möglicherweise besser ist als Ihre.



Nur weil ich mich nicht rühren werde, bin ich nicht stur. Es bedeutet nur, dass ich mit meiner Position zufrieden bin. Wenn Sie denken, ich sollte etwas anders machen, dann haben Sie mich nicht bewegt. Versuchen Sie einen anderen Ansatz. Biete etwas anderes an. Denken Sie darüber nach, was ich schätze. Sei einfühlsam. Versetzen Sie sich in meine Lage und versuchen Sie, das Problem aus meiner Sicht zu sehen.

Was ich bin ist durchsetzungsfähig. Ich habe Ihnen gute Gründe für meine Position gegeben. Wenn Sie sie nicht mögen, legen Sie bessere Beweise für das Gegenteil vor. Zeigen Sie mir die Vorteile Ihres Vorschlags.

Ein zischender Anfall wird mich nicht ändern. Du nimmst das zu persönlich. Sie haben einfach keine Gemeinsamkeiten zwischen uns gefunden. Sie hören nicht, warum ich an Ihrem Vorschlag nicht interessiert bin. Warum sollte ich Ihren Forderungen nachgeben? Sie müssen ein besseres Geschäft machen. Sie haben mir nicht angeboten, was ich will oder was für mich von größerem Wert ist, als ich es bereits getan habe. Sie haben einfach nicht den richtigen Preis gefunden (vielleicht können Sie es sich nicht leisten und möchten nicht, dass ich es weiß). Sie müssen verhandeln.

Willst du, dass ich es tue? eine Gewohnheit ändern? Versuchen Sie, mich dazu zu bringen, etwas aufzugeben oder etwas zu tun, was ich nicht bin, wie bestimmte Lebensmittel zu essen oder mehr Sport zu treiben? Soll ich etwas kaufen, verkaufen oder spenden? Soll ich zu deiner Religion konvertieren?



Vielleicht habe ich das Gefühl, dass Sie mich bitten, etwas zu akzeptieren, das ich für minderwertig halte - dass ich meine Standards senken soll. Wenn Sie mir sagen, dass ich auf meine Art eingestellt bin, erwidere ich: "Meine Wege funktionieren gut." Bis Sie das Gegenteil beweisen, werde ich zufrieden bleiben. Es könnte sein, dass Sie mich bitten, aufzugeben meine Kraft- wenn ich mich bereits machtlos fühle und Sie nicht wissen, worum es geht.

Du bist gut darin Namensnennung, Aber als du mich hartnäckig nennst, hat es nicht funktioniert, du hast mich mulisch, dickköpfig, bullheaded, hardheaded, verbissen, steifhalsig, rebellisch, ornery und herzlos genannt. Aber ich denke lieber, dass ich hartnäckig, entschlossen, hartnäckig und ausdauernd bin.

Sie sagen, ich bin unflexibel, unnachgiebig und unvernünftig. Sie versuchen, mich zum Biegen zu zwingen, weil Sie kein überzeugendes Argument finden. Sie bitten mich, aufgeschlossen oder aufgeschlossen zu sein; Sie möchten, dass ich Ihre Position ohne kritisches Denken akzeptiere.

Ich bin Egoistisch? Die Tatsache, dass du derjenige bist, der meine Meinung nicht berücksichtigt, macht dich zum Egoisten, nicht zu mir. Du bist ein schikanieren. Wenn wir die Dinge immer so machen müssen, wie Sie es wollen, dann sind Sie auch ein Narzisst.

Sie behaupten, ich stimme nicht zu, weil ich es hasse, falsch zu liegen. Ich sage noch einmal, überzeugen Sie mich, dass ich falsch liege. Bisher hast du nicht. Es könnte sein, dass es so ist meine Grundwerte or Philosophie dass Sie herausfordernd sind und nicht einmal erkennen, was Sie überwinden müssen, um Ihre Argumentation zu gewinnen.

Sie sagen, ich stimme Ihnen nicht zu, weil ich Angst vor dem Unbekannten habe. Sie haben Recht und Sie haben meinen Standpunkt bewiesen - der Nutzen für mich ist noch unbekannt. Du musst mich noch wissen lassen.

Worüber streiten wir? Wählen wir einen Film oder ein Restaurant für einen Abend, den wir zusammen verbringen? Wir können dies abwechselnd lösen. Wenn wir über einen Urlaubsort sprechen, kann ich Kompromisse eingehen, weil Sie mein Freund sind und ich Sie liebe und Ihnen gefallen möchte. Wählen wir ein Haus oder ein Auto aus, in das wir viel Geld investieren? Wir sollten weiterhin alle Möglichkeiten prüfen, bis wir etwas finden, das sowohl unseren Bedürfnissen als auch unseren Mitteln entspricht.

Wenn ich Kompromisse eingehen soll, bieten Sie mir ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis für das, was ich aufgebe. Es mag mir schmeicheln, weil Sie den Vorteil von bieten Ich fühle mich gut über mich.

Wenn ich ein Kind bin, kann ich die von Ihnen vermittelten Konzepte möglicherweise nicht verstehen. Ich kann auch hungrig sein, wütend, einsamoder müde. Wenn Sie meine Mutter oder mein Vater sind, müssen Sie meine Zustimmung nicht einholen - seien Sie einfach ein Elternteil und sagen Sie mir fest, was ich tun soll. Wenn Sie mir Ihre Gründe dafür nennen, warum ich das tun muss, werden wir uns freuen. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie es tun, ohne mich zu beschämen. Scham ist ein giftiger Motivator das kann meine zerstören Selbstachtung.

Diskutieren wir Politik? Dann werde ich nach gegenseitigen Grundüberzeugungen suchen, auf denen wir eine Grundlage für eine Einigung schaffen können. Zum Beispiel kann ich fragen, ob Sie glauben, Ihr Leben zu besitzen. Wenn wir uns darauf einigen können, kann ich meinen Standpunkt verteidigen. Wenn Sie nicht können, werde ich mich nicht darum kümmern - unsere Grundphilosophien sind zu unterschiedlich und es kann keine Einigung geben. Das macht mich nicht stur.

Wenn Sie andererseits ein klares, verständliches Argument vorgebracht haben, das wirklich zeigt, wie ich von einer Änderung profitieren werde, und ich trotzdem nicht nachgebe, dann könnte es sein, dass ich ein bin passiv-aggressiv, narzisstisch, Kontroll-Freak, der es immer so haben muss - aber ich bin immer noch nicht stur.

Robert Evans Wilson Jr. ist Autor, Humorist, Redner und Innovation Berater.

Über den Autor